Finanzbildung
finanzbildung.com  |  finanzbildung.eu
finanzbildung.de  |  finanzbildung.at
E-Mail-Adresse
Kennwort





Registrierung

finanzbildung.com ist das zentrale Internetportal für interessenunabhängige Finanzbildung, zu dem insbesondere die Websites finanzbildung.eu, finanzbildung.de und finanzbildung.at sowie finanzführerschein.com und finanzführerschein.eu hinführen. Darüber hinaus werden zahlreiche andere Websites und Sondereditionen zu finanzbildung.com weitergeleitet.

Die Bezeichnung "Finanzführerschein" ist eine beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragene Marke, das gelegentlich verwendete Akronym "€FDL" steht für "€uro Finance Driving Licence". Die Bezeichnung "finance explorer" ist ebenfalls eine eingetragene Unionsmarke.
Jürgen Grandits
Geschäftsführer
BFI Burgenland



Sehr geehrte Damen und Herren,

um Finanzdienstleistungen besser verstehen, kritisch hinterfragen und bewusst auswählen zu können, ist zumindest ein Basiswissen zu Finanzen erforderlich.

Wer über Finanzwissen verfügt, kann das Ziel eines geordneten persönlichen Finanzlebens viel besser erreichen und findet viel leichter zu Gesprächen auf Augenhöhe mit Banken und Versicherungen.

Diese Initiative erklärt zahlreiche Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen. Verständlich, interessenunabhängig und werbefrei. Bitte registrieren Sie sich, um den derzeitigen Themenumfang kostenfrei auszuweiten. Als Option kann in weiterer Folge das Zertifikat "Finanzführerschein" erworben werden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Kennenlernen vieler interessanter Finanzthemen!


Kontakt


Daniela Hacker
Bildungsmanagerin BFI Burgenland

d.hacker@bfi-burgenland.at

+43 3352 38980 2220
+43 664 800 45224

Kreditrate

Das Annuitätendarlehen ist eine weit verbreitete Form des Darlehens, bei der die vereinbarte Rate, die Zins und Tilgung beinhaltet, gleich bleibt. Dies bedeutet, dass zu Beginn der Kreditlaufzeit mehr Zinsen als zu Ende der Kreditlaufzeit zu leisten sind, da die Zinsen immer von der noch offenen Kreditschuld (Restschuld), also "kontokorrentmäßig" berechnet werden. Bei jeweils gleich hohen Kreditraten ergibt sich daraus, dass der Anteil der Zinsen an der Kreditrate anfänglich höher und später geringer ist. Dadurch wird der Kreditsaldo zu Beginn der Laufzeit weniger stark reduziert, als dies zu Ende der Laufzeit der Fall ist.

Daraus ergibt sich, dass ein Kredit, der zwar regelmäßig und mit gleich hohen Kreditraten (also in Form von sogenannten "Annuitäten") bedient wird, zur Hälfte seiner Laufzeit noch nicht zur Hälfte zurückbezahlt ist. Das mag zwar für viele Kreditnehmer, die ihren Kredit vorzeitig zurückzahlen, überraschend sein, ist aber vollkommen korrekt.

Copyright © 2024 by finanzbildung.com
Kreditrate richtig falsch

Halbiert man bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen den Kreditbetrag, so halbiert sich auch die Annuität.

Eine Annuität ist ein im Zeitablauf gleichbleibend hoher Betrag und kann beispielsweise eine Kreditrate sein.

Ein Kredit, der in Form von Annuitäten zurückbezahlt wird, ist nach halber Laufzeit noch zur Hälfte offen.

Bei einer Annuität ist der Anteil für die Zinsen immer höher als der Anteil für das Kapital.

Verdoppelt man die Höhe des Zinssatzes, so verdoppelt sich auch die Höhe der Annuität.


Copyright © 2024 by finanzbildung.com


    

Sie sind mit der aktuellen Registrierung nicht berechtigt, Ihre Ergebnisse im Trainingsprotokoll zu speichern und gegebenenfalls eine Trainingsbestätigung anzufordern.
Die Bezeichnung "Finanzführerschein®" ist eine beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum eingetragene Marke.

Zertifikat Finanzführerschein (PDF)


Der Erwerb des Zertifikates "Finanzführerschein®" ist ausschließlich durch die erfolgreiche Ablegung einer Online-Prüfung möglich. Diese Prüfung kann nur in akkreditierten Bildungseinrichtungen mit dem Nachweis der Identität und unter Beaufsichtigung eines akkreditierten Prüfers absolviert werden. Darüber hinaus wird eine Registrierung "Premium" oder als "Kandidat" vorausgesetzt.

Prüfungsumfang: Vor dem Start der Prüfung ist auszuwählen, ob der Prüfungsumfang 20, 40 oder 60 Finanzthemen (100, 200 oder 300 zu beantwortende Aussagen) betragen soll. Nach dem Start der Prüfung ist ein Wechsel des Themenumfanges nicht mehr möglich.

Prüfungsdauer: Die Zeitdauer der Prüfung wird vom Prüfer so bemessen, dass beim Kandidaten kein Zeitdruck erzeugt wird. Diese gilt insbesondere bei einer notwendig werdenden Wiederholung der Prüfung.

Prüfungswiederholung: Kandidaten, die bei der Prüfung nicht erfolgreich waren, können die Prüfung ein Mal wiederholen. Eine Wiederholung einer bereits positiv absolvierten Prüfung ist nicht möglich. Zu beachten ist, dass die Prüfungswiederholung nur mit dem Themenumfang der ursprünglichen Prüfung möglich ist.

Prüfungsauswertung: Die Prüfung wird vom Prüfer beendet und ausgewertet. Dann kann er das Zertifikat "Finanzführerschein®" ausdrucken, unterschreiben und übergeben.

An unseren Initiativen wirken viele Institutionen und Personen mit. Hier kommen einige von ihnen zu Wort:

alle »   |      


Ing. Kurt Lasnig | Geschäftsführer
BFI Kärnten
www.bfi-kaernten.at
Der "€FDL Finanzführerschein" ist seit 2008 fixer Bestandteil des Bildungsangebotes des BFI Kärnten. Wir halten das Thema des verantwortungsbewussten Umgangs mit Finanzen für unverzichtbar und können bei den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern ein intensives Engagement mit höchsten Erfolgsquoten feststellen.

Mag. Monika Richter | Projektleiterin
BFI Wien
www.bfi.wien
Ich habe in einem Projekt für Arbeitssuchende bereits über 1.000 Personen auf "finanzbildung.at" registriert und biete den Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber hinaus in Workshops eine Einführung und Begleitung an. Diese Mischung aus persönlicher und internetbasierter Wissensvermittlung – also "Blended Learning" – ist besonders gut geeignet, Basiswissen zu Finanzthemen erfolgreich zu vermitteln.

Dr. Werner Faustmann | Leiter und Direktor
Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Stuttgart
www.seminare-bw.de
Als ehemaliger Leiter der Kaufmännischen Schule Göppingen habe ich die Aufnahme des „€FDL Finanzführerscheins" in das Bildungsangebot der Schule schon 2010 unterstützt. Wir waren damit die erste Schule in Deutschland, die „finanzbildung.eu" ihren Studierenden zugänglich gemacht hat und schätzen die Eignung heute auch für E-Learning und für Blended Learning ganz besonders.

Jürgen Grandits | Geschäftsführer
BFI Burgenland
www.bfi-burgenland.at
Unser Institut ist seit 2012 als "€FDL Partner" registriert und wirkt seither an der Initiative "€FDL Finanzführerschein" regelmäßig mit. Es sind von erfahrenen Trainerinnen und Trainern geleitete Kurse, in denen das Finanzwissen nach der Methode des "Blended Learning" vermittelt wird und in denen besonders hohe Erfolgsquoten erzielt werden.

Mag. Petra Draxl | Geschäftsführerin
AMS Arbeitsmarktservice Wien
www.ams.at
Dem AMS Arbeitsmarktservice Wien ist die grundlegende Finanzbildung von Arbeitssuchenden ein besonders wichtiges Anliegen. Bei der angestrebten Finanz-Fitness geht dabei vor allem um ein besseres Verständnis von Finanzthemen und um eine faire Kommunikation auf Augenhöhe mit Banken und Versicherungen.

mehr »

Copyright © 2024 by finanzbildung.com
Online-Veranstaltungen sind infolge ihrer zeitlichen und räumlichen Flexibilität ein beliebtes Format. Die Buchung von Veranstaltungen kann eine vorherige Registrierung und Anmeldung voraussetzen und muss spätestens 12 Stunden vor dem geplanten Beginn stattfinden. Darüber hinaus kann die Durchführung vom Erreichen einer Mindestanzahl von Teilnehmer/-innen abhängig sein. Die Online-Veranstaltungen finden mit "Zoom" statt.



Derzeit sind keine Termine verfügbar.

Die Veranstaltungen zur Initiative "BFI Burgenland: Machen Sie sich finanzfit!" sind den Themenbereichen "Anlegen", "Finanzieren" und "Versichern" gewidmet. Die Microsoft-Teams-Meetings erleichtern Ihnen den Erwerb des Zertifikates "Finanzführerschein".

Ich möchte an der Veranstaltung verbindlich teilnehmen:

Anrede

Titel (vorangestellt)
Vorname
Nachname
Titel (nachgestellt)
E-Mail-Adresse


Zum kostenfreien Bildungsangebot des BFI Burgenland für den "Finanzführerschein" kommen Sie über diesen Link:

www.bfi-burgenland.at


Präsenz-Veranstaltungen, die von qualifizierten Trainer/-innen geleitet werden, lassen sich mit dem Bildungsangebot auf "finanzbildung.com" sinnvoll kombinieren. Gleichzeitig kann in den Kursen die beaufsichtigte Online-Prüfung "Finanzführerschein" absolviert werden. Die Durchführung der Präsenz-Veranstaltungen ist vom Erreichen einer Mindestanzahl von Teilnehmer/-innen abhängig.

Die Veranstaltung "Zertifikat Finanzführerschein" dient der Absolvierung der beaufsichtigten Zertifikateprüfung am BFI Burgenland (7400 Oberwart, Grazer Straße 86).



Derzeit sind keine Termine verfügbar.

Ich möchte an der Veranstaltung verbindlich teilnehmen:

Anrede

Titel (vorangestellt)
Vorname
Nachname
Titel (nachgestellt)
E-Mail-Adresse


Die Durchführung der Zertifikateprüfung ist wie folgt möglich:

Registrierte Kandidaten, die zur Absolvierung der Zertifikateprüfung berechtigt sind, können die Online-Prüfung durch einen autorisierten Prüfer nach Eingabe der Prüfungsnummer, der Prüfernummer und des geheimen Prüfercodes starten.

Der Prüfer beaufsichtigt die Online-Prüfung persönlich und beendet danach alle unter der Prüfungsnummer laufenden Prüfungen.

Der Prüfer führt eine Prüfungsauswertung durch, druckt die Zertifikate aus und übergibt die unterschriebenen Originale den Kandidaten.






Sie sind derzeit nicht angemeldet und können daher keine Prüfung starten.
Folder "Finanzbildung"
Ein kurzer Überblick
QR Code folder.finanzbildung.com
Sachbuch "Finanzbildung"
Weibold | Mayländer | Richter
ISBN 978-3-00-07887-5
262 Seiten | UVP 19,90 Euro

Mit dem Ansehen des virtuellen Buches akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.


Sachbuch "Finanzbildung"
Überblick und Einführung
Mit QR-Codes in die Portale

Portale "finanzbildung.com"
Wissenstransfer mit Substanz
Interaktiv und multimedial

Zertifikat "Finanzführerschein®"
Nachweis des Finanzwissens
Original und Unionsmarke

Veranstaltungen "Zoom"
Organisation und Inhalte
Wöchentlich oder monatlich

Unsere Initiativen richten sich an Erwachsene, Studierende, Adoleszente und Jugendliche (Oberstufe) sowie an Bildungseinrichtungen und Unternehmen.

Es geht um die substanzhaltige und interessenunabhängige Wissensvermittlung zu Anlage-, Finanzierungs-, Versicherungs- und Geldthemen.

Es gibt kostenfreie, kostenminimale oder kostenpflichtige Bildungsangebote. Die Kosten für Registrierungen sind vom Umfang der Themen und Funktionen abhängig.

Typ204060Kosten
Start
0 €
Basis
9,90 €
Standard
19,90 €
Premium
29,90 €
Bestätigung
0 €
Zertifikat
individuell

Die Kosten für das Sachbuch, das Zertifikat oder die Veranstaltungen sind im Shop ersichtlich. Für Sondereditionen können andere Bedingungen gelten.

Der "Finanzführerschein" ist eine beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum eingetragene Marke.

Das Zertifikat bestätigt das Finanzwissen und wird nur von akkreditierten Bildungspartnern vergeben.

Schulen, die das Zertifikat "Finanzführerschein" vergeben möchten, können ganz einfach mitmachen. In folgenden Schritten:

1
€FDL Partner
Registrierung der Schulleitung
2
€FDL Prüfer
Registrierung der Lehrer/-innen
3
€FDL Kandidat
Registrierung der Schüler/-innen
4
Finanztraining
Blended-, Distance-, E-Learning
5
Bestätigung
Protokoll Fortschritt und Erfolg
6
Zertifikat
€FDL Finanzführerschein

Beachten Sie bitte die einführenden Online-Veranstaltungen.

Benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an office@finanzbildung.com.

In wichtigen und dringenden Fällen: +49 160 92069853 oder +43 664 1002000.
Firma: financial education services GmbH
Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 183084
Firmensitz: 82319 Starnberg, Abt-Hörl-Weg 5
Geschäftsführer: Prof. Dr. Gerhard Weibold, Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer
Internet: www.fes.eu
E-Mail: office@fes.eu
Telefon: +49 160 92069853
Bank: UniCredit Bank | IBAN: DE48700202700662938114
Umsatzsteuer: DE815164025

Firma: financial education services GmbH
Firmenbuch: Handelsgericht Wien, FN 583224 h
Postanschrift: 1193 Wien, Postfach 1
Geschäftsführer: Prof. Dr. Gerhard Weibold, Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer
Internet: www.fes.eu
E-Mail: office@fes.eu
Telefon: +43 664 1002000
Bank: Oberbank | IBAN: AT231500004301042844
Umsatzsteuer: ATU78367704


Die Autoren der finanzwirtschaftlichen Inhalte sind Prof. Dr. Gerhard Weibold und Dipl.-Vw. Rudolf Mayländer. Sie können auf jahrzehntelange Erfahrungen als Vortragende an Universitäten, Akademien und Schulen verweisen und sind Verfasser von Lehrbüchern und Fachbeiträgen.

Die interessenunabhängige und substanzhaltige Finanzbildung ist den Autoren ein besonders wichtiges Anliegen. Sie sehen sich ausschließlich der inhaltlich korrekten und der didaktisch verständlichen Wissensvermittlung verpflichtet.

Die Cartoons zur Bebilderung unserer Website stammen von Rudi Klein, dessen Zeichnungen aus österreichischen und deutschen Zeitungen und Zeitschriften bekannt sind. Mehrere angezeigte Icons stammen von flaticon.com.
Die Websites "finanzbildung.com", "finanzbildung.eu", "finanzbildung.de" und "finanzbildung.at" sowie Websites mit Sondereditionen auf Subdomains dienen der verständlichen und interessenunabhängigen Vermittlung von Basiswissen zu ausgewählten Finanzthemen. Alle unsere Initiativen zur Finanzbildung sind ausdrücklich weder als Beratung noch als Empfehlung zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen zu verstehen. Die auf unseren Websites verwendeten Personenbezeichnungen beziehen sich gleichermaßen auf weibliche und männliche Personen, auf Doppelnennungen und gegenderte Bezeichnungen wird zugunsten einer besseren Lesbarkeit oftmals verzichtet. Die Inhalte wurden mit Sorgfalt ausgewählt, doch wird keine Verantwortung oder Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen übernommen. Die Websites können jederzeit und ohne Vorankündigung aktualisiert, erweitert oder reduziert werden. Darüber hinaus wird nicht für direkte oder indirekte Schäden irgendeiner Art, die aufgrund der Nutzung der Websites auftreten, gehaftet. Die Websites dürfen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der financial education services GmbH vom Benutzer lediglich eingesehen, jedoch nicht kopiert, reproduziert, bereitgestellt, weiterversendet, verteilt oder zur Erstellung abgeleiteter Werke verwendet werden. Es ist zu beachten, dass die auf den Websites verwendeten Bezeichnungen "Finanzführerschein®" und "finance explorer®" beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) als Unionsmarken eingetragen sind. Die Teilnahme an den Initiativen kann an eine vorherige Registrierung gebunden sein. Der Benutzer sichert in diesem Fall die Richtigkeit seiner Registrierungsdaten zu und nimmt zur Kenntnis, dass begründete Zweifel an der Richtigkeit der Daten zur Deaktivierung der Registrierung führen können. Unsere Websites verwenden sogenannte Cookies für ein benutzerfreundliches Arbeiten. Cookies sind kleine Dateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Gerät abgelegt werden. Unsere Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und richten keinen Schaden an. Diese Cookies ermöglichen es, bestimmte Einstellungen wiederzuerkennen und bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert, bis Sie diese Cookies löschen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Die Deaktivierung von Cookies kann allerdings die Funktionalität unserer Website erheblich einschränken. Wir gehen mit den auf unseren Websites erhobenen Daten sorgfältig und verantwortungsbewusst um. Dabei werden die Regelungen der ab dem 25.05.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO 679/2016) und des Datenschutz-Anpassungsgesetzes (Datenschutzgesetz 2018) berücksichtigt. Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen unserer Websites sind in Deutschland und in Österreich die Geschäftsführungen der financial education services GmbH verantwortlich. Die Kontaktdaten sind im Impressum der Websites ersichtlich. Um die wiederholte und durchgängige Inanspruchnahme der Bildungsleistungen zu ermöglichen, speichern wir die erfassten Daten zumindest für die Dauer der Registrierung. Es steht Ihnen jedoch frei, die Löschung Ihrer Registrierung schon davor zu verlangen und damit auf die weitere Nutzung unseres Bildungsangebotes zu verzichten. Betroffene können von den Verantwortlichen die Auskunft, welche sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, einholen und die Löschung, die Berichtigung oder Vervollständigung der sie betreffenden Daten und die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. Für die Einhaltung des Datenschutzes sind in Deutschland die Datenschutzaufsichtsbehörde (www.bfdi.bund.de) und in Österreich die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at) zuständig. Bei diesen Behörden können auch Beschwerden eingebracht werden. Die Inanspruchnahme von Bildungsleistungen auf unseren Websites kann kostenpflichtig, kostenminimal oder kostenfrei sein und es kann die Eingabe von persönlichen Daten erforderlich werden. Wenn Sie unsere Websites nur zur allgemeinen Information ohne Registrierung und ohne Anmeldung besuchen, werden keine persönlichen Daten erfasst. Wenn Sie sich jedoch als "Teilnehmer", "Kandidat", "Prüfer" oder "Partner" registrieren und Ihnen damit verschiedene Themen- und Funktionenumfänge zur Verfügung stehen, werden im Abschnitt "Registrierung" unterschiedlich viele Daten gespeichert. So ist es beispielsweise beim beabsichtigten Erwerb des Zertifikates "Finanzführerschein®" erforderlich, das Geburtsdatum und den Geburtsort anzugeben, weil wir für die personenbezogene Gültigkeit des Zertifikates garantieren. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Erbringung von Bildungsleistungen sowie für die Bewertung und den Nachweis des Bildungserfolges. Wir geben Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Ihre Teilnahme durch einen unserer Partner organisiert oder finanziert wird, denn in diesem Fall haben diese Partner das Recht, die von uns erhobenen Daten ganz oder teilweise anzufordern. Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie zu, dass wir diese zum Versenden von Nachrichten an Sie verwenden dürfen. Dazu zählen einerseits E-Mails, die für den Registrierungsprozess erforderlich sind, die mit der Anforderung von Kennwörtern zusammenhängen, die im Rahmen des Erwerbes von Zugangscodes notwendig werden oder die der Zusendung angeforderter Leistungsbewertungen dienen. Darüber hinaus können wir und unsere Partner E-Mails zu bestimmten Anlässen (Ankündigung von Neuerungen und Änderungen in den Portalen, Gratulation zum Trainings- oder Prüfungserfolg, Einladung zu Veranstaltungen, et cetera) an Sie versenden. Ein Widerruf dieser Zustimmung ist jederzeit per E-Mail möglich, kann jedoch wesentliche Leistungen unseres Bildungsangebotes einschränken oder sogar unmöglich machen. Die Sicherheit unserer Internetportale ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Auf der Website "finanzbildung.com" kann auch das Zertifikat "Finanzführerschein®" erworben werden. Das gelegentlich und auch nachfolgende verwendete Akronym "€FDL" steht für "€uro Finance Driving Licence". Der "Finanzführerschein® ist eine beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum eingetragene Marke. Die Teilnahme an der Initiative "Finanzführerschein® " ist ausschließlich akkreditierten €FDL Partnern, €FDL Prüfern und €FDL Kandidaten vorbehalten. €FDL Partner können öffentliche oder private Bildungseinrichtungen, wie beispielsweise Schulen oder Institute, sein. €FDL Partner können ausschließlich von der financial education services GmbH akkreditiert werden. Der €FDL Partner erhält nach seiner Akkreditierung eine €FDL Partnernummer und einen geheimen €FDL Partnercode. Mit diesen Daten kann er für ihn tätig werdende €FDL Prüfer registrieren. Der €FDL Partner hat zu gewährleisten, dass die Prüfungsbedingungen eingehalten und die Identitäten der von ihm zu registrierenden €FDL Prüfer gewissenhaft überprüft werden. €FDL Prüfer, wie beispielsweise Lehrer/-innen oder Trainer/-innen, werden für €FDL Partner tätig. €FDL Prüfer werden vom €FDL Partner durch Eingabe seines geheimen Partnercodes akkreditiert. Der €FDL Prüfer erhält nach seiner Akkreditierung eine Prüfernummer und einen geheimen Prüfercode. Mit diesen Daten kann er €FDL Kandidaten registrieren. Der €FDL Prüfer hat zu gewährleisten, dass die €FDL Prüfungsbedingungen eingehalten und die Identitäten registrierter €FDL Kandidaten gewissenhaft überprüft werden. €FDL Kandidaten sind Personen, die das Zertifikat "Finanzführerschein®" erwerben möchten. €FDL Kandidaten werden vom €FDL Prüfer durch Eingabe seines geheimen Prüfercodes akkreditiert. Der €FDL Kandidat hat zu gewährleisten, dass seine eingegebenen Daten richtig und vollständig sind. Die financial education services GmbH kann Akkreditierungen und Zertifikate bei fehlerhaften Angaben jederzeit widerrufen.

Stand: 01.01.2024
Häufig gestellte Fragen

Bitte prüfen Sie vor einer Kontaktanfrage, ob das Thema vielleicht durch nachfolgende Fragen und Antworten abgedeckt wird:



Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie sich im Abschnitt "ANMELDUNG" ein neues Kennwort an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zusenden lassen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, die wir möglichst umgehend beantworten werden. Bitte geben Sie uns dafür Ihre Kontaktdaten bekannt. Sie können entweder das nachfolgende Formular verwenden oder uns eine E-Mail an office@finanzbildung.com senden. In dringenden und wichtigen Fällen sind wir telefonisch über +49 160 92069853 und +43 664 1002000 erreichbar.

Anrede

Titel (vorangestellt)

Vorname

Nachname

Titel (nachgestellt)

Postleitzahl

Ort

Anschrift

Kontakt per E-Mail oder per Telefon

Telefon

E-Mail-Adresse

Bitte geben Sie hier Ihre Nachricht ein.